Hundeschlittenabenteuer, Familienreise, auch Erwachsene haben Spaß!

Objekt Nr.:
REN SW002



Umgebung und Entfernungen

Direkt am Polarkreis in Schwedisch Lappland liegt unser Wildnisdorf. Frisches Wasser aus der Waldquelle, Petroleumlampen sorgen für Licht und gusseiserne Öfen erzeugen eine mollige Wärme. 

Unser über 100 Jahre altes Gästehaus mit seinen urigen Zimmern und der großen Gemeinschaftsküche, ein neu renovierter Bauwagen der früheren Waldarbeitergeneration und ein gemütliches Blockhaus sind mit herkömmlichen Unterkünften absolut nicht vergleichbar. Individuell eingerichtet mit Liebe zum Detail – absolut einzigartig. Wirklich gemütlich wird es beim gemeinsamen Abendessen, wenn uns die Küche mit verschiedenen Wilddelikatessen überrascht, wie zum Beispiel Rentier- oder Elchfleisch. Im Holzofen zubereiteter Lachs lässt die Herzen von Fischfreunden höher schlagen. Zum Teil stammen die Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Im Winter ein besonderes Erlebnis: dampfend aus der Sauna treten und sich im Schnee wälzen – mit flackerndem Polarlicht als Kulisse. 

Das Wildnisdorf ist für Familien mit großen und kleinen Kindern, aber auch für Erwachsene ohne Kinder ein echtes Abenteuer.

Das Wildnisdorf selbst und die nähere Umgebung bieten vielfältige und einzigartige Möglichkeiten, bei Ausflügen die lappländische Wildnis zu erleben. Im Umkreis von 20 km gibt es kein weiteres bewohntes Haus, sondern nur Natur pur. Skiwanderungen in ungespurtem Gelände sind fester Bestandteil Ihres Aufenthaltes.



Ausstattung

Schlafzimmer 1
Badezimmer 1
Gäste WCs 1
Doppelbett Ja
En Suite Nein
2 Einzelbetten Ja
Badewanne Ja

Wir haben verschiedene Reisen für Sie im Angebot:

„Familienreise" Silvester/Ostern

Ein Erlebnis für die ganze Familie. Mit den Kindern helfen wir im Wildnisdorf bei der Fütterung der Rentiere, um danach zu einer Schlittenfahrt mit ihnen aufzubrechen. Beim Besuch eines Rentierzüchters erfahren wir viel Interessantes aus dem Leben der Samen, früher und heute - und zwar aus erster Hand, denn der Same Lars hat sein Leben lang mit Rentieren gelebt. Während die Kinder sich beim Kinderprogramm im Wildnisdorf vergnügen, stehen für die Erwachsenen längere Touren auf den traditionellen Holzskiern in die verschneite Winterlandschaft auf dem Programm. Am Abend sorgt die einzigartige Solbergsche Sauna für Ruhe und Entspannung bevor wir mit kulinarischen Spezialitäten aus Lappland verwöhnt werden. 

Viel Spaß macht es, beim Schneefigurenfest einen Bachtroll aus Schnee zu bauen oder im selbstgebauten Iglu zu übernachten. Mitten im Winter auf Rentierfellen rund um das Lagerfeuer zu sitzen schafft die richtige Atmosphäre, um in die Märchen- und Sagenwelt nordischer Völker einzutauchen. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, das Samenmuseum in Jokkmokk oder das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi auf eigene Faust zu besuchen.

"Wildnisdorf erleben"

Es erwartet Sie eine Mischung aus Aktivitäten und Zeiten für eigene Unternehmungen, aber vor allem Zeit, um die Ruhe und Stimmung zu erleben und zu spüren. Es wird 3 geführte Skitouren zu interessanten Orten in der Umgebung geben.Außerdem stehen Schneeschuhe zur Verfügung, falls Sie einmal auf eigene Faust eine Wanderung mit diesen machen wollen. Ein Höhepunkt ist eine ca. 3-stündige Rentierschlittenfahrt: auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft. An einem Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat und aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählt. Falls möglich, wird auch eine Rentierscheidung besucht. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auf eigene Faust das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi oder das Samenmuseum in Jokkmokk zu besuchen.

"Eine Woche Entschleunigung"

Einen Gang zurück schalten. Einfach den Alltag vergessen. Entschleunigen!
Das Wildnisdorf inmitten der Natur, umgeben von tiefverschneiten Altwäldern und zugefrorenen Sümpfen, mit wärmenden Holzöfen und täglichem Saunabaden bietet den idealen Ort, um sich eine Woche lang mit Massagen und anderen Wohlfühl-Angeboten verwöhnen zu lassen.

Deswegen gibt es nun eine Wohlfühlwoche im Wildnisdorf. Dieses Angebot richtet sich an alle Menschen, die
* sich bei Massagebehandlungen entspannen wollen
* Craniosacraltherapie kennenlernen wollen
* in eine sanfte, intensive Körperarbeit eintauchen wollen
* neue Möglichkeiten kennenlernen wollen, wie sie Bewegungen  einfacher und ohne Anstrengungen ausführen können
* täglich in der Sauna schwitzen wollen
* auf Skitouren den verschneiten Zauberwald von Lappland erkunden wollen
* sich auf dem Rentierschlitten über zugefrorene Seen ziehen lassen wollen
* sich von lappländischen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen lassen wollen
* Informationen über die Samen aus Erster Hand erfahren wollen

Zur Verfügung stehen selbstverständlich Skier, damit Sie die nähere Umgebung erkunden können. Es wird eine geführte Skitour durch die tiefverschneiten Wälder geben, bei der wir uns im Spuren abwechseln, denn es gibt hier keine Loipen.

Um den Erholungswert zu steigern, werden Sie mit Yoga neue Möglichkeiten kennenlernen, mit denen Sie ein entspanntes und zugleich kraftvolles Körperempfinden entwickeln. Körperhaltungen (Asanas), Übungen mit dem Atem (Pranayama) und Tiefenentspannung (Yoga Nidra) sind die Basis der Einzelstunden. Sie werden ganz auf Ihre individuelle Situation abgestimmt und sind auch in Ihrem Alltag zuhause leicht praktizierbar.
Mit Hilfe der Craniosacraltherapie tauchen Sie in eine sanfte, intensive Körperarbeit ein. Entspannung pur gibt es dann, wenn Sie bei der Ganzkörpermassage am warmen Holzofen liegend, die Düfte der Massageöle in sich “aufsaugen”. Anschließend wartet ein heißes Saunabad auf Sie, mit abschließender Abkühlung im Schnee. In “neuem Glanz” erscheinen Sie nach der Gesichtsmassage.

Ein Höhepunkt des Aufenthaltes wird sicher die Rentierschlittenausfahrt werden; auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die Winterlandschaft von Schwedisch Lappland. An einem idyllischen Plätzchen machen Sie Pause, um am Lagerfeuer einen richtigen “Waldkaffee” zu trinken und sich mit Gegrilltem zu stärken.
An einem Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierzucht aus erster Hand zu erfahren.
Abends verwöhnt Sie die Küche mit landestypischen Spezialitäten (Fisch, Rentier, Elch), wobei natürlich auch vegetarische Verpflegung (mit Einschränkungen) möglich ist.

Mit viel Ah’s und Oh’s nehmen sie das Schauspiel der Dämmerungsstimmungen am Himmel in sich auf, bevor Sie beim Nachtspaziergang Nordlichter über den Himmel tanzen sehen.

Eine Woche im hohen Norden

Die ersten Tage erkunden wir das Wildnisdorf und die Umgebung, üben uns im Skifahren, relaxen in der Sauna und bereiten uns auf das Hundeschlittenabenteuer vor. Außerdem lernen wir die Rentiere kennen und machen einen Ausflug mit den Rentieren: auf dem Schlitten sitzend gleiten wir durch die verschneite Winterlandschaft. Danach starten wir mit den Hundeschlitten zum 2-tägigen Hundeschlittenabenteuer los. Wir sind 2 Tage unterwegs, übernachten in einer kleinen Hütte oder in einer Zeltkote. Möglichkeit zum Schneeschuhlaufen gibt es auch. In Jokkmokk besuchen wir noch das Samenmuseum. Und an einem Abend können wir in einer Kote rund ums Feuer den Erzählungen und dem samischen Gesang eines Samen lauschen. Auf Wunsch können wir auch das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi besuchen (mit Möglichkeit zur Übernachtung auf “eigene Faust")

"Wildnisdorf erleben im Sommer"

Zu Fuß unternehmen wir Touren in die nähere Umgebung. Mit dabei sind die ausgebildeten Rentiere, die alles, was wir zum Grillen brauchen, auf dem Rücken tragen. Immer zwei Personen sind für ein Rentier verantwortlich. Kinder und Erwachsene können täglich bei der Fütterung der Rentiere mithelfen.

Rentiere, der Same Lars, Sauna

Wie immer findet im Wildnisdorf ein samischer Abend statt: Bei einem Besuch eines Rentierzüchters werden wir viel Interessantes aus dem Leben der Rentierzüchter früher und heute erfahren - und zwar aus erster Hand, denn der Same Lars hat sein Leben lang mit den Rentieren verbracht. Auch im Sommer steht am Abend Ruhe und Entspannung in der einzigartigen Wildnisdorf-Sauna im Eigendesign auf dem Programm, bevor wir Sie mit kulinarischen Spezialitäten aus Lappland verwöhnen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das berühmte Samenmuseum in Jokkmokk zu besuchen (optional) oder eine Fahrt mit der Inlandsbahn zu unternehmen. Oder wie wäre es, gleich mit der Inlandsbahn anzureisen? Die Inlandsbahn wird oft auch die Transib von Schweden genannt.

Der Polarkreis

An einem Tag werden wir eine Wanderung in eines der drei Naturreservate der Umgebung unternehmen und auf dem Rückweg einen Stopp beim Polarkreis einlegen, um an diesem "magischem" Ort ein Erinnerungsfoto zu machen. 

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn wir aus Rentiergeweihen und -leder originelle Schmuckstücke herstellen oder im Wald Beeren pflücken, um daraus leckere Blaubeermarmelade zu kochen. Oder wie wäre es, sich mal im Filzen zu üben?

 




Kategorien